Brückenbautechnik



Neben den Aufgaben zur unmittelbaren Unterstützung der kämpfenden Einheiten erfüllen die Pioniere auch allgemeine Bauaufgaben, wie das Errichten von Gebäuden, Strassen, Brücken.

Die Pioniereinheiten verfügen über Technik zum Bau von hölzernen Behelfsbrücken mit einer Traglast bis 60 t. Sie sind ebenfalls mit Holzberarbeitungstechnik ausgestattet, die den Bau von Brückenelementen und die Bearbeitung der Pfähle ermöglicht. Es ist Technik vorhanden mit der aus vorgefertigten Metallelementen freitragende Brücken, die eine größere Länge überbrücken als die Brücken der Brückenleger, erbaut werden können.

Die Eisenbahnbaueinheiten sind mit leistungsfähigerer Rammtechnik ausgerüstet. Damit können Brücken höherer Traglasten errichtet werden. Diese Einheiten verfügen teilweise über Technik zum Einschrauben von Metallpfählen, die als Fundamente für Brückenpfeiler dienen können.


USM USB USB-T

PSK USA UZS

SMP KMS RF

FFB MMK

GSB DSB