PSK

Die Eisenbahntruppen der sowjetischen und russischen Armee und nutzen die Ramme PSK (schwimmende selbstfahrende Ramme) zum Rammen von Holz- und Eisenbetonpfählen und zum Erstellen von Spundwänden.

Die Ramme kann auf dem Erdboden oder schwimmend eingesetzt werden.

Als Basisfahrzeug wurden Schwimmwagen eingesetzt, deren Heck statt mit einer Heckklappe mit Rammvorrichtungen und Schwimmkörpern ausgestattet wurden.

PSK-500

Basis der PSK-500 ist der mittlere Schwimmwagen K-61. Zum Basisfahrzeug gehört ein Anhänger für den Transport zusätzlicher Ausrüstung.

Auf der Ladefläche ist eine Rammvorrichtung mit einer Dieselramme angebracht. Ein Benzinelektroagregat versorgt 2 Winden der Ramme und 4 Ankerwinden mit Strom. Es befinden sich je zwei Ankerwinden am Bug und Heck des Fahrzeuges. Das Fahrzeug kann auch als Kran benutzt werden.

Bedienung
an Land5 Mann
auf Wasser6 Mann
Leistung Pfähle je 10 Stunden
an Land22 - 24
auf dem Wasser15 - 18
Durchmesser Holzpfahlmax. 32 cm
Abmessung Eisenbetonpfahl25x25 cm
max. Länge der Pfähle an Land8 m
max. Tragfähigkeit als Kran1,5 t
Tragfähigkeit als Kran bei 2,5 m Ausladung1,1 t
Gesamtmasse19,75 t
Masse der Rammausrüstung14,5 t
max. Transportgeschwindigkeit30 km/h
an Land30 km/h
auf Wasser3 - 6 km/h
Abmessungen in Transportstellung
Länge mit Anhänger15,9 m
Länge ohne Anhänger10,85 m
Breite ohne Schwimmer3,15 m
Höhe in der neidrigsten Stellung3,38 m
Wassertiefe für den Einsatz0,5 - 3,0 m
max. Strömungsgeschwindigkeit1,5 m/s


PSK-500 in Transportstellung
PSK-500 in Transportstellung

PSK-500 in Transportstellung
PSK-500 in Transportstellung

PSK-500 in Arbeitsstellung auf dem Wasser
PSK-500 in Arbeitsstellung auf dem Wasser



PSK-M 2x500

Die schwimmende selbstfahrende Ramme PSK-M 2x500 nutzt den schweren Schwimmwagen PTS-M als Basisfahrzeug.

Die PSK-M 2x500 hat zwei Rammen. Der Anhänger wurde weggelassen, die zwei Ankerwinden am Heck ebenfalls. Die Masten der Rammen sind nun aus Stahl, nicht mehr aus Alunminium gefertigt. Die Konstruktion des Mastes wurde so geändert, das die Rammen für den Transport nicht entfernt werden müssen, um die Lademasse einzuhalten. Die elektrische Ausrüstung wurde verbessert.

Bis zu einer Wassertiefe von 2 m dürfen beide Rammen benutzt werden.

Bedienung6 Mann
Leistung Pfähle je Stunde2
max. Abstand zwischen den Rammen3,4 m
max. Länge der Pfähle an Land8 m
Gesamtmasse26,6 t
max. Transportgeschwindigkeit
an Land30 km/h
auf Wasser10 km/h
Abmessungen in Transportstellung
Länge11,3 m
Breite3,3 m
Höhe3,42 m
max. Strömungsgeschwindigkeit2,5 m/s


PSK-M 2x500 in Transportstellung
PSK-M 2x500 in Transportstellung

PSK-M 2x500 in Transportstellung
PSK-M 2x500 in Transportstellung

PSK-M 2x500 in Arbeitsstellung
PSK-M 2x500 in Arbeitsstellung