MTU-90

Auf der Waffenschau 1999 in Omsk stellte das KBTM den Brückenleger MTU-90 vor. Die Brücke des MTU-90, besteht aus drei Teilen, die wie beim BLP-72 gefaltet werden. Im Gegensatz zum BLP-72 sind hier die drei Teile gleich lang. Das Verlegen, Aufnehmen, Falten und Spreizen der Brücke erfolgt vollständig hydraulisch. Die Brücke ist 26 m lang und 3,3 m breit.

Basisfahrzeug ist der T-90S mit einer Motorleistung von 1000 PS. Es bietet der Besatzung den gleichen Schutz wie der T-90S gegen Beschuss und Bedrohungen durch radioaktive Verseuchung und biologische Kampfstoffe.

Der MTU-90 sollte die in der russischen Armee verwendeten Brückenleger MTU-20, MT-55 und MTU-72 ersetzen. Bisher konnte wegen finanzieller Gründe kein Fahrzeug beschafft werden.

Besatzung2 Mann
Länge der Brücke26 m
Breite der Brücke3,3 m
Höhe der Brücke1,25 m
Länge des Fahrzeuges6,53 m
Breite des Fahrzeuges3,37 m
Höhe des Fahrzeuges4,5 m
max. Breite des Hindernisses24 m
Tragfähigkeit50 t
Verlegezeit2,5 - 3 min
Geschwindigkeit Strasse60 km/h
Reichweite Strasse600 km


MTU-90
MTU-90

MTU-90
MTU-90

MTU-90 Verlegefahrzeug
MTU-90