Schwimmwagen PTS-2

1973 wurde die Weiterentwicklung der PTS-M die PTS-2 vorgestellt. Bei unverändertem Grundkonzept wurde die Motorleistung erhöht, das Fahrwerk verändert, es stammt vom T-64. Die Tragfähigkeit des Schwimmwagens wurde angehoben. Die Kabine wurde gepanzert, mit Schutzausrüstung und Hochseeausrüstung versehen. Sie hat jetzt eine Tür in der Rückwand hinter dem Beifahrersitz. Die Größe der Ladefläche wurde auf 23,6 m² (8225 x 2870 mm), gegenüber 20,54 m² (7900x2600 mm) bei der PTS-M, erhöht. Dadurch wuchs die Masse des Fahrzeuges auf 24,2 t.

Das Gerät verfügt am Heck über eine Planiereinrichtung, die auch als Abstützung für die Be- und Entladung dient. Die Heckklappe wird mit einer Handkurbel bewegt. Auf der Waffenschau 2007 in Omsk wurde eine Maschine gezeigt, die diese Planiereinrichtung nicht hatte.

Das Lenzsystem besteht aus zwei Kreiselpumpen mit einer Förderleistung von 1950 l/min.

Länge12 m
Breite3,3 m
Höhe3,17 m
Größe der Ladefläche23,6 m²
Tragfähigkeit Wasser12 t
Maximale Geschwindigkeit Wasser leer12,9 km/h
Maximale Geschwindigkeit Wasser beladen11,7 km/h
Maximale Geschwindigkeit Strasse60 km/h
Maximale Geschwindigkeit Gelände34 km/h
Maximale Strömungsgeschwindigkeit2,5 m/s
Motorleistung710 PS

PTS-2 mit Anhänger PKP
PTS-2 mit Anhänger PKP

PTS-2 mit Anhänger PKP
PTS-2 mit Anhänger PKP

PTS-2 ohne Planiereinrichtung, Omsk 2007

PTS-2 ohne Planiereinrichtung, Omsk 2007

Schwimmwagen PTS-3

1989 wurde die PTS-3 vorgestellt. Die Weiterentwicklung der PTS-2.

Bei gleichbleibender Motorleistung und Gesamtkonzept wurde die Tragfähigkeit und Geschwindigkeit im Wasser erhöht. Die Ladefläche wurde auf 24 m² (8285 x 2890 mm) vergrößert. Die Steuerelemente wurden verbessert, sowie der Wasserantrieb und andere Baugruppen und Komponenten. Die Propeller befinden sich nicht mehr in Tunneln im Heck, sondern sind jetzt als Düsen am Heck angebracht. An Land können sie hydraulisch an die Heckklappe angehoben werden.

Die Masse des Fahrzeuges wuchs auf 25,8 t.

Größe der Ladefläche24 m²
Tragfähigkeit Wasser16 t
Maximale Geschwindigkeit Wasser beladen15 km/h

PTS-3


PTS-3


In den 1980-ger Jahren war die PTS-3 Basis für die Entwicklung einer Spezialmaschine.