Schwere mechanisierte Brücke TMM-3

Die Entwicklungsstufen der schweren mechanisierten Brücke TMM können an den Basisfahrzeugen erkannt werden.

Die TMM-3 nutzte den KrAZ-255. Die TMM-3 M benutze das Verlegefahrzeuge KrAZ 255 B oder KrAZ 255 B1. Für die TMM-3 M1 wurde der KrAZ 260 verwendet.

Der pioniertechnische Aufbau wurde an das jeweilige Basisfahrzeug angepasst.

TMM-3M1 auf Kraz 260
TMM-3M

Nach der Unabhängigkeit der Ukraine und der deswegen nicht mehr verfügbaren Basisfahrzeuge Kraz, wurden Versuche mit neuen Transportfahrzeugen für das Brückensystem durchgeführt. Eine Variante benutzte den Ural-4320 als Verlegefahrzeug. Verwendet wurde die Uralvariante mit Jamz-238 Motor und verlängertem Fahrgestell. Es wurden 3 Fahrzeuge gebaut. In die russische Armee wurde diese Ausführung nicht übernommen.

TMM auf Ural 4320-31
TMM-3M

TMM auf Ural 4320-31
TMM-3M

TMM auf Ural 4320-31
TMM-3M



Während einer Vorführung des russischen Verteidigungsministeriums für Führungskräfte der Pioniertruppen der russischen Armee zeigte das "Galischer Autokran Werk" aus Galisch im Juli 2016 die neu entwickelte TMM-3 M2. Basis ist der dreiachsige KamAZ 53501.

Der Brückenkomplex scheint dem bekannten Typ zu enstprechen. Die Abstützung des Fahrzeuges wird nun hydraulisch betätigt.

Auf der Austellung "Armee 2016" im September 2016 wurde die Brücke ausgestellt. Die Brücke des hier vorgestellten Fahrzeuges hat eine Abdeckung für den Spurbahnzwischenraum.

Ab Ende 2016 soll die Brücke in die Ausrüstung der russischen Armee übernommen werde.

TMM-3 M2 auf KamAZ 53501
TMM-3 M2 auf KamAZ 53501

TMM-3 M2 auf KamAZ 53501
TMM-3 M2 auf KamAZ 53501

TMM-3 M2 auf KamAZ 53501
TMM-3 M2 auf KamAZ 53501

TMM-3 M2 auf KamAZ 53501
TMM-3 M2 auf KamAZ 53501

TMM-3 M2 auf KamAZ 53501
TMM-3 M2 auf KamAZ 53501

TMM-3 M2 auf KamAZ 53501 auf der "Armee-2016"
TMM-3 M2 auf KamAZ 53501 auf der Armee-2016