Pontonpark PP-2005

Der Pontonpark PP-2005 ist die Weiterentwicklung des Pontonpark PP-91M. Seit 2014 wurde mehrere Ponton Parks PP-2005M an die russische Armee ausgeliefert.

Der Pontonpark besteht aus 32 Flusspontons,je 2 linken und rechten Universaluferpontons, 4 Uferpontons,8 motorisierten Pontons MZ-330, 2 Teppichlegern, 8 Bugsierbooten BMK-460 und je 2 Container1 und Container2 mit zusätzlicher Ausrüstung. Transportiert wird der Pontonpark auf LKW KamAZ-63501.

Innerhalb eines Pionierbatallions werden Technik und Personal des Pontonparks auf zwei Ponton-Kompanien aufgeteilt, die jeweils einen Halbpark bilden.

Mit einem Park lassen sich folgende Fähren erstellen:

AnzahlTragfähigkeit
890 t
4180 t
2380 t

Die Fähren erreichen Geschwindigkeiten von max. 14 km/h bei einer max. Fliessgeschwindigkeit vom 3 m/s und einem Wellengang der Stärke 3.

Es können Brücken mit folgenden Leistungdaten erstellt werden:

Länge Breite der Fahrbahn Tragfähigkeit Zeit zum Erstellen
286 m 6,55 m 60 t 30 min
165 m 10,00 m 90 t 60 min
141 m 13,80 m 120 t 48 min


PP-2005 Flußponton auf Kamaz 63501 auf der "Armee 2015"
PP-91M Flußponton auf Kamaz 63501

MZ-330 auf Kamaz 63501
MZ-330 auf Kamaz 63501

Bugsierboot BMK-460 auf Kamaz 63501 auf der "Armee 2015"
Bugsierboot BMK-460 auf Kamaz

Übergabe PP-2005M an die russische Armee 2016
Übergabe PP-2005M an die russische Armee 2016