Pontonpark PMP-M

Der Pontonpark PMP-M ist eine der Weiterentwicklungen des Pontonpark PMP die in die sowjetische Armee eingeführt wurde. Die Einführung begann 1975. Mit der Übernahme in die Ausrüstung wurde die Produktion des Pontonpark PMP eingestellt.

Der Pontonpark besteht aus:

Flußponton32 Stk.
Uferponton4 Stk.
Teppichleger2 Stk.
Bugsierboot16 Stk.
Container mit zusätzlicher Aurüstung2 Stk.


Die Container dienen zum Transport von zusätzlicher Ausrüstung zur Tarnung, zur Aufklärung des Wasserhindernisses und zur Befestigung der Brücke im Strom.

Äusserlich ist der Pontonpark durch einen Wellenbrecher auf einer Seite der Flusspontons zu erkennen.

Innerhalb eines Pionierbatallions werden Technik und Personal des Pontonparks auf zwei Ponton-Kompanien aufgeteilt, die jeweils einen Halbpark darstellen.

Die Pontonparks können zur Erstellung von Brücken und Fähren benutzt werden.

Mit einem Park lassen sich folgende Fähren erstellen:

AnzahlTragfähigkeitAnzahl der PontonsLänge der FähreAnzahl Bugsierboote
1640 t2 Flusspontons13,5 m1
1060 t3 Flusspontons20,25 m1
880 t4 Flusspontons27 m2
5120 t6 Flusspontons40,5 m3
4130 t6 Fluss-, 1 Uferponton44,7 m3
4170 t8 Fluss-, 1 Uferponton59,5 m4

Es können Brücken mit folgenden Leistungdaten erstellt werden:

Länge Breite der Fahrbahn Tragfähigkeit Zeit zum Erstellen
227 m 6,50 m 60 t 30 min
382 m 3,29 m 20 t 50 min


Der Ponton wird so in das Brückenband eingefügt, das sich der Wellenbrecher stromaufwärts befindet. Durch den Wellenbrecher wird das Schwimmverhalten der Pontons verbessert. So kann der Pontonpark in Gewässern mit höherer Fliessgeschwindigkeit und bei höherem Wellengang eingesetzt werden.

Der Pontonpark PMP-M unterscheidet sich vom Pontonpark PMP hauptsächlich durch:
den Wellenbrecher
die um 4 Stück erhöhte Anzahl der Bugsierboote
der Uferponton hat nun ein gerades Deck, dadurch erhöht sich die mögliche Geschwindigkeit beim Auf- und Abfahren von der Brücke, die Gefahr der Beschädigung des Pontons verringert sich
das Deck der Pontons wurde verstärkt
zum Pontonpark gehört jetzt Ausrüstung zum Tarnen, Aufklären und Halten der Brücke

Abmessungen Ponton
Flussponton
Länge6,70 m
Breite8,09 m
Höhe0,75 m
Masse6,79 t
Tragfähigkeit20 t
Uferponton
Länge5,90 m
Breite7,18 m
Höhe0,75 m
Masse7,25 t
Tragfähigkeit10 t
Abmessungen Transportfahrzeug mit Ponton
Flussponton
Länge9,95 m
Breite3,54 m
Höhe3,60 m
Masse18,96 t
Uferponton
Länge9,20 m
Breite3,54 m
Höhe3,60 m
Masse19,24 t
durchschnittliche Marschgeschwindigkeit40 km/h
Durchlassfähigkeit 60-t Brücke600 - 800 Fahrzeuge/h
maximale Strömungsgeschwindigkeit3 m/s
maximaler Wellengang Stärke3



60-t Pontonbrücke
60-t Pontonbrücke

Pontonfahrzeug mit Flußponton
Pontonfahrzeug mit Flußponton

Pontonfahrzeug mit Uferponton
Pontonfahrzeug mit Uferponton

Flussponton
Flussponton

Flussponton für 20-t Brücke aufgeklappt
Flussponton für 20-t Brücke aufgeklappt

Uferponton
Uferponton
das gerade Deck ist gut zu erkennen

Aufklappen des Wellenbrechers
Aufklappen des Wellenbrechers