PM-55

Mit dem Brückentransportfahrzeug PM-55 werden Ersatzbrücken für den Brückenleger MT-55 transportiert. So kann nach Verlegen einer Brücke die Einsatzbereitschaft des Brückenleger's schnell wieder hergestellt werden. Die Brücke kann als Paket oder gespreizt verlegt werden. Dadurch ist es möglich das Fahrzeug für das Verlegen von Brücken in nicht gefährdeten Abschnitten, und zur Aufnahme von nicht mehr benötigten Brücken zu benutzen. Dazu muss die Brücke von der Transportposition in die Verlegeposition gebracht werden. Sie wird dann mit Hilfe eine Seiles aufgeklappt und verlegt.

Das Fahrgestell des Tatra 813, als Basisfahrzeug, wurde um 600 mm verlängert, um die Brücke und die notwendigen Aggregate auf zu nehmen. Das Fahrzeug ist mit einer Planiereinrichtung versehen.

Länge mit Brücke11,50 m
Breite mit Brücke3,30 m
Höhe mit Brücke3,30 m
Länge ohne Brücke11,50 m
Breite ohne Brücke2,50 m
Höhe ohne Brücke3,00 m
Länge der Brücke18 m
Tragfähigkeit 50 t
Maximale Geschwindigkeit80 km/h


PM-55 in Transportposition
PM-55 in Transportposition

PM-55 beim Verlegen der Brücke
PM-55 beim Verlegen der Brücke